MIJELLO Palettenkasten Fusion Aquarell Palette

Leichte, kompakte, zusammenklappbare Mischpalette aus besonders stabilem Kunststoff zum Anmischen von Tubenfarbe. Die Aquarell Palette MIJELLO Fusion schließt luftdicht und auslaufsicher. Ideal für Unterwegs. Mehr
inklusive 16% bzw. 5% MwSt,
ggf. zuzüglich Versandkosten.
MIJELLO Palettenkasten Fusion Aquarell Palette, 18 Farbmulden
Bestell-Nr. 08-34208
Auf Lager.
  12,06 €

MIJELLO Palettenkasten Fusion Aquarell Palette, 24 Farbmulden + 2 zentrale Mischvertiefungen
Bestell-Nr. 08-33278
Auf Lager.
  18,35 €

MIJELLO Palettenkasten Fusion Aquarell Palette, 33 Farbmulden
Bestell-Nr. 08-33279
Auf Lager.
  18,35 €

Die Aquarell Palette MIJELLO Fusion ist eine kompakte, zusammenklappbare Farbmischpalette zum Anmischen von Tubenfarbe und zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • leicht
  • luftdicht
  • auslaufsicher
  • äußerst stabil
  • aus Kunststoff

Die Aquarell Palette MIJELLO Fusion ist mit einem speziellen Dichtungsring ausgestattet, wodurch die Farben in der geschlossenen Palette besonders lange frisch und malfähig bleiben. Eingetrocknete Farbe kann problemlos wieder angelöst werden. Dank ihrer kompakten Form und der auslaufsicheren Abdichtung bietet sich die Aquarell Palette MIJELLO Fusion besonders gut für Malreisen und das Malen im Freien an.

Insgesammt bietet die kompakte Aquarell Palette MIJELLO Fusion ausgesprochen viel Mischfläche. Im Deckel befindet sich eine große Mischwanne. Diese ist herausnehmbar und daher leicht zu reinigen. Zusätzlich kann auch der Deckel als weitere Mischfläche genutzt werden. Die abgeschrägten Farbmulden nehmen die flüssige Farbe besonders gut auf und verhindern ein ungewolltes Zusammenlaufen. Die Kunststoffoberfläche ist resistent gegen Einfärbungen und unterstützt so eine exakte Farbtonwiedergabe.

Die Aquarell Palette MIJELLO Fusion ist in 3 Ausführungen erhältlich:

  • 18 Farbmulden, Maße zusammengeklappt: 27,5 cm x 2,5 cm x 13,2 cm
  • 24 Farbmulden + 2 zentrale Mischvertiefungen, Maße zusammengeklappt: 30,48 cm x 12,70 cm
  • 33 Farbmulden, Maße zusammengeklappt: 31,75 cm x 15,24 cm
Der angegebene Lagerbestand bezieht sich ausschließlich auf unser Onlineangebot. Bestände in unseren Filialen können abweichen.
Bewertungen zu diesem Artikel
Den Kasten mit 33 Mulden nutze ich nun schon lange für mein gesamtes Aquarell-Sortiment. Die Mulden sind noch etwas größer als ganze Näpfchen und schön rund und glatt - super für die Pinsel und die Handhabung an sich. Es gibt ausreichend Mischfläche im Deckel und dem eingelegten "Teller" und mein Swatch Sheet verstecke ich gern unter den herausnehmbaren Farbmulden. Demnächst werde ich mir noch den 24er-Kasten für meine Gouache Farben holen. Das Material des Kastens ist nicht stain proof, stained aber auch nicht sehr schlimm und ist allgemein leicht zu reinigen. Das ist so dann deutlich bequemer, als sich immer eine Porzellanpalette dazuzoholen.
Den Kasten mit 33 Mulden nutze ich nun schon lange für mein gesamtes Aquarell-Sortiment. Die Mulden sind noch etwas größer als ganze Näpfchen und schön rund und glatt - super für die Pinsel und die Handhabung an sich. Es gibt ausreichend Mischfläche im Deckel und dem eingelegten "Teller" und mein Swatch Sheet verstecke ich gern unter den herausnehmbaren Farbmulden. Demnächst werde ich mir noch den 24er-Kasten für meine Gouache Farben holen. Das Material des Kastens ist nicht stain proof, stained aber auch nicht sehr schlimm und ist allgemein leicht zu reinigen. Das ist so dann deutlich bequemer, als sich immer eine Porzellanpalette dazuzoholen.
Ich habe die kleinste Palette mit 18 Mulden und finde sie super, sowohl von der Qualität her - sie macht einen sehr soliden Eindruck - als auch von der Anwendung.

Diese Paletten sind dafür da, um Aquarellfarbe in Tuben in die Farbmulden zu drücken. Man kann größere Mengen reindrücken und bei offener Palette ein paar Tage durchtrocknen lassen. Danach kann man die Palette dann wie einen Aquarellfarbkasten nutzen. Das funktioniert z.B. auch mit Schmincke-Tubenfarbe sehr gut. Man kann natürlich Farbe auch frisch reingedrückt (also feucht) nutzen.

Die 18-er Palette hat reichlich Mischfläche: die zwei Mischbereiche auf der Seite mit den Farbmulden, das herausnehmbare durchsichtige Tablett und den Bereich unter dem durchsichtigen Tablett. Ich habe nie noch weitere Mischfläche gebraucht.

Besonders praktisch finde ich bei diesem Modell, dass die Farbmulden im Halbkreis rund um 2 Mischbereiche angeordnet sind. So kann man zum Mischen Farben aus den Farbmulden in diese Mischbereiche "ziehen". Schwer zu erklären, aber das fühlt sich für mich irgendwie anders und angenehmer an, als der "Transport" vom Näpfchen zu einer separaten Mischpalette.

Das herausnehmbare Tablett ist durchsichtig, so kann man Farbe darauf anmischen und über das eigene Aquarellpapier bzw. das angefangene Bild halten und die Farbwirkung "in echt" sehen, z.B. wenn das Papier nicht ganz hochweiss ist oder im Kontext der sonstigen Farben im Bild.

Die Farbmulden sind auch mit ziemlich großen Verwaschpinseln nutzbar, ich finde das viel besser als Näpfchen (selbst ganz Näpfchen). Die Begrenzungen der Farbmulden sind glatt und abgerundet und beschädigen auch empfindliche Pinsel beim Abstreifen nicht.

Die 18-er Palette ist ziemlich kompakt, nimmt also nicht viel Platz auf dem Tisch weg. Sie ist kleiner und auch deutlich leichter als die beiden anderen Modelle, sehr praktisch unterwegs.

Die Farbmulden sind alle auf einer Seite, man kann die Palette also auch bedenkenlos zuklappen, wenn noch viel Wasser in den Farbmulden steht, dann sollte man die Palette allerdings horizontal lagern oder transportieren. Wenn die Farbe nur feucht war, hatte ich sowieso kein Problem beim Transport.

Ebenfalls überzeugt hat mich, dass bei einem Aquarellkurs die Lehrerin - eine professionelle Künstlerin - diese Palette live benutzt hat. Sie kam mit einer 18-er-Farbauswahl aus, hat u.a. einen wirklich fetten Verwaschpinsel benutzt und auch ihr hat die Mischfläche für beeindruckende Bilder bis zu einer Größe von 56 x 36 cm (ein halber Aquarellbogen) ausgereicht.

Die einzigen Nachteile:
- Nicht so flexibel: Im Gegensatz zu einem klassischen Aquarellkasten mit Näpfchen kann man die Farben nicht so flexibel wechseln oder ihre Positionen tauschen: wenn die Farben mal in einer Mulde angetrocknet sind, kann man sie nur sehr schwer wieder rausnehmen.
- Es gehen nur 18 Farben rein ... wenn man mehr Farben ständig nutzt, dann reicht die Palette nicht
Wenn man allerdings max. 18 "Kernfarben" hat und wechselnde "Sonderfarben", so kann man die Sonderfarben auch aus der Tube als kleine Tupfer in einen Mischbereich geben und so nutzen.

Alles in allem: Wenn man sich auf eine Farbauswahl festgelegt hat, dann finde ich das Arbeiten aus solch einer Palette mit Farbmulden wesentlich angenehmer als aus Näpfchen in einem klassischen Aquarellkasten, gerade auch für Anfänger.

Bei der 18-er-Palette kommt hinzu, dass sie wesentlich leichter ist als ein klassischer Metallkasten für 18 ganze Näpfchen.
Gute Qualität, dass sieht man sofort. Ich habe leider noch nicht benutzt, weil für mich die Palette ziemlich groß ist. Ich brauche ein bisschen kompakter, habe nicht so viel Platz auf dem Tisch. Auf jeden Fall zum Empfehlen!
Ich habe die Fusion mit 18 Farbmulden und liebe sie! Da die herausnehmbare Mischpalette durchsichtig ist, habe ich mir einfach eine Colorchart dahinter geklemmt.
So habe ich meine 18 Farben immer treffsicher genau vor Augen. Da ich mir noch nicht ganz schlüssig bin, wie meine endgültige Farbpalette aussehen soll, ist dies sehr praktisch. Zudem sind meine Pinsel sehr dankbar über die sanft auslaufenden Farbmulden. Ich werde mir wohl bei der nächsten Bestellung noch die Große mit 33 Farbmulden bestellen und komplett auf Tubenfarben umstellen.
Für das diesjährige "Draussen-Malset" angeschafft aufgrund der guten Bewertungen hier und wurde nicht enttäuscht. Die Qualität ist solide und fühlt sich nicht minderwertig an. Habe die zweite Option genommen mit den zwei grossen Mulden. Der Deckel war übrigens blau falls es jemanden interessiert. Ideal wäre natürlich wenn es auch in der länge mit DinA5 abschliessen würde aber was solls - Für den Preis bin ich sehr zufrieden :)

.. achja bzgl Wasserdicht : Der Kasten verfügt über eine Gummierung am Verschluss und schliesst auch recht fest. Ein Hinweis am Boden des Kastens zeigt an, das man den Kasten mit Verschluss nach oben transportieren sollte. Dort kann Flüssigkeit ziemlich sicher langsam "rauströppeln". Für meine Verwendungszwecke ( Aquarel ) allerdings kein Problem.
Habe schon eine Mijello Palette und nur gute Erfahrungen gemacht. Nun gibt es eine weitere in meinem Sortiment. Durch die abgeflachten Felder kann die Farbe gut aufgenommen werden. Ausserdem auch gut für unterwegs geeignet. Einmal Mijello, immer Mijello!
Ich habe den Kasten mit 18 Farbmulden, kaufe mir demnächst den 24er. Ein super Produkt, sehr gute Qualität, besser als die meisten Metallkästen, die nach kurzer Zeit rosten. Das oben erwähnte Problem, dass "wässrige Farben schwappen überschwappen" hat man doch mit jedem Kasten, auch bei den sehr teuren, die teilweise Farbmulden im Deckel haben, diese sind für das Malen unterwegs nicht geeignet. Der Mijello hat zudem den Vorteil, dass er sich sehr leicht reinigen lässt, die Metallkästen verfärben sich schon nach kurzer Zeit. Ich kann diesen Malkasten nur empfehlen!
Ich besitze die Palette mit 33 Farbmulden (31,75 cm x 15,24 cm) und bin sehr zufrieden mit dem Produkt. Der Palettenkasten ist sehr leicht, gut zu reinigen (da sich die Einsätze mehr oder weniger gut herausnehmen lassen) und die Mulden haben eine sehr schöne Größe, gerade wenn man gerne mit viel Wasser oder mit großen Pinseln arbeitet. Der Kasten ist, obwohl aus Plastik, doch recht stabil und der Verschluss schließt zuverlässig, allerdings nicht komplett dicht. Für mich ist der Kasten Ideal für das Arbeiten am heimischen Arbeitsplatz; für unterwegs gibt es ja genügend andere, handlichere Alternativen.
Für mich ein tolles Produkt. Leicht und aus stabilem Kunststoff. Eingetrocknete Farbe lassen sich problemlos wieder gut anlösen.

Betrifft Fusion mit 18 Mulden. Ich bin begeistert, die Farben sind nach ca. 24 Stunden trocken. Danach lässt sich der Kasten senkrecht transportieren. Er ist leichter als die Metallkästen, die Farbmuster sind durch eine herausnehmbare glasklare Palette geschützt und man hat durch diese zusätzliche Palette viel Fläche zum mischen. Ab sofort meine erste Wahl für alle Aquarelltuben-Farben.

Ob dieser Pallettenkasten wirklich reisetauglich ist? Wässrige Farben schwappen über die Mulden zusammen, wenn der Kasten nur leicht gekippt wird. Für den Maltisch gut, für die Reise eher fragwürdig. Als Ergänzung zur Palette eines Blechkastens mit Näpfchen sicherlich gut.
inklusive 16% bzw. 5% MwSt, ggf. zuzüglich Versandkosten. © 2020 Johannes GERSTAECKER Verlag GmbH
Zuletzt
gesehen:
SAKURA® Manga-Zeichenblock