Die Airbrushtechnik wird weltweit vor allem bei Kunstformen wie Grafik, Bauhaus, PopArt, Newart, Fotorealismus und Hyperrealismus angewandt und ist dort sehr beliebt. Die Anfänge der Airbrushkunst wurden von Kunstliebhabern und Museen noch abgewiesen, da es sich um Bilder handle, die "nicht mit künstlerischen Mitteln" gemalt worden wären. Doch schon bald überzeugte die praktische Anwendung Grafiker und Illustratoren und eroberte den Kunstmarkt schließlich in den Stilrichtungen Bauhaus und PopArt.

Heut zu Tage wird diese Kunstform in folgenden Anwendungsgebieten viel angewandt und geschtätz:

  • Modellbau
  • Bodypainting
  • Custompainting
  • Digital Painting
  • Illustration
  • Design

Wer die anspruchsvolle Mal,- und Designtechnik beherrschen will sollte kreativ sein und eine gute Konzentrationsfähigkeit und ein gewisses künstlerisches Geschick an den Tag legen. Die Entfaltungsmöglichkeiten in dieser Branche sind nahezu grenzenlos. Was für den klassischen Malkünstler der Pinsel ist, ist für den Airbrushkünstler die Airbrushpistole. Sie gilt ohne jeden Zweifel als das Hauptwerkzeug des Airbrushkünstlers. Mit Ihr werden Autos zum individuell einzigartigen Hingucker und Modellbauten wirken realistischer denn je. Beim Bodypainting werden Köper zu skurrilen und inspirierenden Kunstwerken oder es entstehen faszinierende Tattoos und die digitale Kunstwelt ist damit ganz neu definiert worden. Beim Stöbern in unserem Sortiment finden Sie ein umfangreiches Angebot an Farben, Airbrushpistolen, Hilfsmitteln, Fachbüchern, Zubehör, sehr gut durchdachten Sets und vieles mehr.

Ein Überblick über unsere Rubriken:

  • Airbrush Bücher
  • Airbrushfarben
  • Airbruschhilfsmittel
  • Airbrushkompressoren
  • Airbrushpistolen
  • Airbrush-Zubehör
  • Farbsprays

In unseren einzelnen Rubriken wollen wir möglichst viele Interessen ansprechen, weshalb wir eine große Markenvielfalt führen. Damit Einsteiger die Freude an dieser Kunst kennen lernen können bieten wir günstigere Sortimente. Natürlich wollen wir aber auch, dass diejenigen, die schon geübt oder professionell brushen, bei uns alles finden was das Künstlerherz begehrt. Um also jedem Profi und jedem Einsteiger gerecht zu werden, bieten wir unseren Kunden ein besonders großes, fein durchdachtes Angebot an Marken an.

Marken die wir in den Kategorien führen:

  • Schmincke
  • Createx
  • Molotow
  • Liquitex
  • Vallejo
  • Golden
  • Lukas
  • Ghiant
  • Honsell
  • Saturn
  • Ballistol
  • Marabu
  • Canson
  • Fabriano
  • Schoellershammer
  • Daler-Rowney
  • Kreul
  • Crescent
  • Hahnemühle
  • Clairfontain
  • Harder & Steenbeck
  • Rich®
  • Thayer & Chandler
  • Hansa
  • Style'up
  • Artidee

 

Das Malen mit Airbrush will gelernt sein - Airbrush Step by Step:

Zuerst die Vorzeichnungen - Das gewünschte Design einfach mit einem Bleistift aufmalen oder eine Schablone zur Hilfe nehmen.

Zunächst die Zeichnung mit Maskierfolie maskieren - Das aufgemalte Motiv komplett mit der Folie bekleben und beachten, dass keine Luftlöcher bleiben. Mit Hilfe eines Cutters dann die Flächen freischneiden, die bearbeitet werden sollen. Die Folie sorgt dafür das Kanten entstehen und der Sprühnebel sich nicht auf dem gesamten Untergrund ablegt.

Nun wird die Airpistole vorbereitet - einfach an den Airbrush Kompressor anschließen und dort den gewünschten Druck einstellen. Ein Druck von 2 bar ist zu Beginn empfehlenswert. Je nach Airbrush Kompressor kann auch ein Turbo (meist ca. 6 bar) eingestellt werden, welche grade bei den Anfängen nicht unbedingt verwendet werden muss.

Jetzt kommt Farbe ins Spiel - ein paar Tropfen in den Behälter an der Airbrush Pistole geben. Je nach Intensität mehr oder weniger Farbe einfüllen. Um die Airbrush Farben zu verdünnen können auch ein paar ml Wasser mit untergemischt werden. Das optimale Mischverhältnis am besten vorher testen. Für ein besonders deckendes Ergebnis einfach öfter über eine Fläche sprühen, oder eine deckende Farbe verwenden. Jedoch ist es nicht Empfehlenswert einfach mehr Brushfarbe in den Behälter einzufüllen, da so auch viel Farbe auf das Bild gesprüht wird und unschöne Farbflecken oder Tropfen entstehen können.

Lossprühen - einfach mal die Airbrush Pistole in die Hand nehmen und drauf los sprühen bis die gewünschte Optik erreicht ist. Die Farbe gleichmäßig aufzutragen ist grade zu Beginn sehr schwer. Übung macht den Meister!

 

Wissenswertes über die Farben:

Bevor die Arbeit beginnen kann, muss man sich im Klaren sein, dass es verschiedene Techniken gibt, welche verschiedene Effekte erzielen. Wichtig zu wissen ist, dass die Airbrush-Farben egal ob unverdünnt oder mit Wasser und anderen Malmitteln verdünnt, immer völlig homogen vermischt werden müssen. Es dürfen also keine Klumpen entstehen und zu große Partikel können den Spaß beim brushen mindern.

Transparente Farbe:

Bei der Verwendung von transparenten oder stark verdünnten Farben sollte beachtet werden, dass bei der Schichtarbeit immer wieder neue Effekte entstehen, da die Farben übereinander oder bei Mischung neue Wirkungen erzielen. Mischungen werden erzielt indem Farben noch feucht übereinander gesprüht werden. Bei transparenten Airbrush-Farben empfiehlt sich ein heller bis weißer Untergrund.

Deckende Farbe:

Die deckenden Airbrushfarben haben meist eine eher cremige Konsistenz, welche die besten Bedingungen für diese Spritztechnik aufweist. Der Vorteil von deckenden Farben ist, dass nicht viel in Schichten gearbeitet werden muss. Trotzdem kann man spezielle Effekte erzielen. Auch Acrylfarben werden, dank ihrer hohen Deckkraft, gerne verdünnt und zum Brush verwendet.

Sprühfarben:

Eine andere beliebte Airbrush-Technik gelingt mit der Verwendung von Sprühfarben. Diese kann man auch in den Farbbehälter der Airbrushpistole einführen und zusätzlich können große Flächen mit der Sprühfarbe schnell bearbeitet werden. So ist diese Technik besonders beliebt bei der Gestaltung von Wandbildern um einen Hintergrund zu erschaffen oder um größere Motive vor den Feinarbeiten auszufüllen. Anschließend können Bilder dann natürlich auch mit einem Lack übersprüht werden um glänzende oder matte Ergebnisse zu erzielen.

Maskierungen:

Damit der Sprühnebel nicht auf dem gesamten Porträt zu sehen ist, bieten sich Masken und Schablonen an. So können auch perfekte Kanten erzielt werden. Die festen Maskierungen können wie eine Folie aufgeklebt und an den zu bearbeiteten Stellen freigeschnitten werden. Schablonen werden einfach aufgelegt. Beide Hilfsmittel können durchaus öfter verwendet werden. So kann der ausgeschnittenen Folienteil nach der Bearbeitung einfach wieder auf die Stelle geklebt werden oder nur Teilweise aufleget werden.

Ein weiteres Medium ist der flüssige Maskierfilm, welcher einfach mit einem Pinsel aufgetragen werden kann oder mit der vorhandenen Spitze. Nach Fertigstellung des gewünschten Effektes kann der flüssige Film, welcher dann getrocknet ist, einfach abgerubbelt oder abgezogen werden. Natürlich kann auch anderes Zubehör wie zum Beispiel ein Bierdeckel als Schablone verwendet werden. So gelingen Kreisrunde Effekte ganz leicht.

 

Fragen & Antworten von der Community zu Airbrush:

 

Was für Airbrushfarben?

Alle, die bei uns unter der Rubrik Airbrushfarben geführten Colors können optimal für die Air Methode verwenden. Es sollte nur die empfohlene Düsenbreite und die maximale Verdünnung beachtet werden. Die Künstlerfarben sind besonders geeignet um sie miteinander zu mischen. Sie können also in unserem Angebot frei wählen.

 

Was braucht man für Airbrush?

Zu der Grundausstattung gehören: Airbrushpistole, Airbrush-Kompressor, Airbrushfarbe, Papier oder einen anderen geeigneten Malgrund, Maskierfolie oder Maskierfilm, wenn gewünscht eine Schablone, Airbrushreiniger, Airbrushverdünner, Radierer optional elektrischer Radierer.

 

Airbrush was kostet?

Die Grundausstattung ist käuflich ab einem Preis zwischen 200,00€ und 500,00€, je nachdem welche Produkte man kaufen möchte. Vorher sollte man sich selber einen Plan machen, wie viele Airbrush Farben man zu Beginn haben will, wie hochwertig die Materialien sein sollen, welche Qualität der Spritzpistole und des Airbrush Kompressors für einen wichtig sind und wie viel Zubehör man haben möchte. Zu Beginn werden oft Materialien zu einem günstigeren Preis gekauft. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass wenn nötig Fachpersonal zur Beratung hinzugezogen wird.

 

Airbrush was beachten?

Grundlegend zu beachten ist, dass diese Kunstform viel Übung voraussetzt. Es werden viele Hilfestellungen in Kursen, Büchern, DVDs und Onlinevideos angeboten. Als Anfänger sollte man keine Scheu davor haben, direkt viele unterschiedlichen Techniken und unterschiedliche Marken auszuprobieren.

 

Mit wie viel bar Druck darf und kann eine Pistole max. betrieben werden?

Das kommt ganz auf die Art des gewählten Models an. Die bei uns im Shop erhältlichen belaufen sich auch 1 - 3,5 bar (15 - 50 psi). Genauere Informationen über Druck und Luftmengenverbrauch bieten unsere Artikelbeschreibungen unter der Kategorie Airbrush Pistolen.

 

Wo Airbrush-Farben kaufen?

Wir bieten Online und in unseren Märkten eine große Auswahl an Farben und natürlich dem Airbrush-Zubehör sowie Hilfsmitteln. Bei Online bestellten Waren erhalten sie Ihre Lieferung gewöhnlich nach 3-5 Werktagen. In den Märkten genießen Sie zusätzlich fachkompetentes Personal, welches Sie richtig beraten kann.

 

Wie groß ist ein Kompressor?

Die in unserem Shop angebotenen Airbrush-Kompressoren sind zwischen 13,5 cm-19 cm hoch und zwischen 20,5 cm-41cm lang. Die kleineren Kompressoren sind auch ideal um sie mobil zu verwenden. Genauere Informationen darüber werden in den Beschreibungen angegeben. Oder können bei unserer Nachrichtenfunktion (ohne ein Konto oder Angabe einer E-mail-Adresse) kostenlos angefragt werden.

 

Wie verstellt man den Druck des Kompressors?

An den von uns geführten Airbrush Kompressoren befinden sich Drehknöpfe zum Einstellen der Druckluft. Diese kann man ähnlich wie bei einer Kindersicherung durch nach oben ziehen entsperren. Auf der sich daneben befindenden Anzeige kann man dann den gewünschten Druck einstellen. Durch drücken des Knopfes, ist dieser Druck eingestellt und lässt sich erst wieder durch Aufhebung der Sicherung verstellen. Von Hersteller zu Hersteller kann es aber natürlich Unterschiede in der Handhabung des Gerätes geben. Manch ein Airbrush-Kompressor hat auch noch einen Turbo für mehr Leistung, den man gewünscht einstellen kann. Dieser beläuft sich meist auf ca. 6 bar.

 

Ist die Airbrushtechnik schwer zu erlernen?

Für den Beginn kann man super mit Schablonen arbeiten und sich gleichzeitig langsam an die Freihand-Technik heranwagen. Mit Hilfe von Büchern, Magazinen und Anleitungen ist es möglich sich die Kunstform selbst bei zu bringen. Man sollte jedoch geduldig sein und eine gewisse Kreativität an den Tag legen. Mit Hilfe von Kursen oder Step by Step Videos kann das Malen mit der Air-Pistole relativ schnell erlernt werden. Das einzige Problem welches auftreten kann, ist dass sich nicht getraut wird, viel auszuprobieren. Und wie bei allem, gibt es diejenigen die es innerhalb weniger Stunden beherrschen und eben einige die den Dreh es erst nach einem Monat oder mehr Zeit heraushaben. Hier gilt einfach nicht dran verzweifeln. Übung macht den Meister!

 

Was ist Airbrush eigentlich?

Eine Kunsttechnik in der die Farbe mittels Druckluft auf einen Malgrund aufgebracht wird. Übersetzt man Airbrush ins deutsche würde es sinngemäß Luftpinsel oder Luftbürste heißen. Das beschreibt die Technik schon ganz gut, denn mit Hilfe eines Airbrush Kompressors, der die Luft komprimiert wird die Farbe auf den Malgrund gesprüht. So entstehen atemberaubende Kunstwerke.

 

Wie reinigt man die Airbrush-Werkzeuge?

Um den Werkzeugen eine möglichst lange Lebensdauer zu garantieren, sollten diese immer gereinigt und gepflegt werden. Die Airbrush-Pistole sollte möglichst unmittelbar nach der Sprüharbeit gereinigt werden. Wichtig dabei ist, dass die Flüssigfarbe noch nicht getrocknet ist. Dann können die Werkzeuge einfach mit Wasser oder einem extra Reiniger durchgespült werden. Nachdem alle äußeren und zugänglichen Flächen ausreichend gereinigt worden sind, sollte man nicht vergessen die Brushpistole in ihre Einzelteile zu zerlegen und akribisch zu säubern. Je nach Modell gibt es dort verschiedene Handhabungen. Es ist Empfehlenswert sich vorher genau mit der Produktanleitung auseinanderzusetzen um keine Teile zu Beschädigen. Allgemein sollte beachtet werden, dass man lieber etwas mehr Zeit investiert, denn eine gute Pflege erhöht die Lebensdauer und durch den höheren Preis einer Brushpistole ist ein langer Nutzen besser als Verschleiß. Anschließend die Spritzpistole gut trocknen lassen oder abtrocknen.

 

Welches Zubehör gibt es?

Für die Mal,- und Designtechnik gibt es viel Zubehör. In unserer Rubrik Airbrush-Zubehör finden Sie unter anderem Maskierfilm, Leerstifte, Leerflaschen, Pipetten, Reinigungsbürsten, Ausspritzdosen, Schnellkupplungen, Filter, das ein oder andere Ersatzteil und vieles Mehr.