TALENS Rembrandt Künstlerölfarbe

REMBRANDT Ölfarben mit höchstmöglicher Pigment-Konzentration und äußerst feiner Vermahlung für optimale Farbkraft. Untereinander hervorragend mischbar. Höchste Stabilität, Qualität und höchster Lichtechtheitsgrad. Von 120 Farbtönen sind 58 monopigmentiert. Mehr
0,02 l | 1 l: 341,33 €
inklusive 19% bzw. 7% MwSt,
ggf. zuzüglich Versandkosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Klicken Sie auf die Farbe, um mehr zu sehen:
104
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Zinkweiß (Safloröl)
117
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Zinkweiß (Leinöl)
105
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Titanweiß (Safloröl)
118
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Titanweiß (Leinöl)
103
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Gemischtes Weiß
119
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Transparentweiß
207
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 4
Kadmiumgelb zitron
254
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanent zitronengelb
208
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 4
Kadmiumgelb hell
283
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentgelb hell
271
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 4
Kadmiumgelb mittel
284
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentgelb mittel
210
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 4
Kadmiumgelb dunkel
285
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentgelb dunkel
272
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Transparentgelb mittel
251
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Stil de grain gelb
242
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 4
Aureolin
281
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Transparent-Gelbgrün
282
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Neapelgelb grün
279
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Nickeltitangelb hell
222
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Neapelgelb hell
280
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Nickeltitangelb dunkel
223
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Neapelgelb dunkel
228
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Gelber Ocker hell
224
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Neapelgelb rot
211
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 4
Kadmiumorange
266
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentorange
311
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Zinnober
303
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 4
Kadmiumrot hell
370
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentrot hell
314
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 4
Kadmiumrot mittel
317
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Transparentrot mittel
377
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentrot mittel
334
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Scharlach
306
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 4
Kadmiumrot dunkel
371
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentrot dunkel
309
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 4
Kadmiumrot Purpur
348
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentrot Purpur
321
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentkrapplack hell
395
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentkrapplack mittel
342
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentkrapplack dunkel
323
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Karmin gebrannt
318
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Karmin
366
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Chinacridonrosa
567
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentrotviolett
537
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentviolett mittel
539
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 5
Kobaltviolett
568
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentblauviolett
507
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Ultramarinviolett
505
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Ultramarin hell
506
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Ultramarin dunkel
513
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 5
Kobaltblau hell
512
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Kobaltblau ultramarin
515
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 5
Kobaltblau dunkel
517
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Königsblau
530
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Sèvresblau
534
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 5
Cölinblau
582
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Manganblau phthalo
583
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Phthalorotblau
576
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Phthaloblau grünlich
508
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Preußischblau
585
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Indanthrenblau
533
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Indigo
683
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Ultramarin grün
586
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 5
Kobalttürkisblau
522
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Türkisblau
565
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Phthalotürkisblau
633
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanent-gelbgrün
618
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentgrün hell
614
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentgrün mittel
615
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Paul Veronesergrün
619
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentgrün dunkel
681
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Phthalogelbgrün
680
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Phthalogrün bläulich
616
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Chromoxidgrün feurig
650
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Sèvresgrün
610
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 5
Kobaltgrün
682
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 5
Kobalttürkisgrün
627
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Zinnobergrün dunkel
623
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Saftgrün
625
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Zinnobergrün mittel
626
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Zinnobergrün hell
620
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 2
Olivgrün
629
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Grüne Erde
668
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Chromoxidgrün
227
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Gelber Ocker
234
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Siena natur
231
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Goldocker
232
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Oranger Ocker
339
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Englischrot
349
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Venezianischrot
347
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Indischrot
344
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Caput Mortuum violett
430
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Brauner Ocker
403
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Vandyckbraun
416
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Sepia
265
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Transparentoxidgelb
414
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Asphalt
273
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Transparentoxid orange
411
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Siena gebrannt
324
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Permanentkrapplack braun
378
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Transparentoxidrot
418
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Stil de grain braun
426
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Transparentoxidbraun
409
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Umbra gebrannt
408
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Umbra natur
410
halbtransparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Umbra grünlich
718
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Warmgrau
717
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Kaltgrau
708
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Paynes Grau
701
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Elfenbeinschwarz
702
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Lampenschwarz
735
deckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 1
Oxidschwarz
800
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Silber
815
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Zinn
802
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Reichgold
803
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Goldfarbe
811
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Bronze
805
halbdeckend
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Kupfer
817
transparent
minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen
PG 3
Perlweiß

Zeichenerklärung

deckend deckend halbdeckend halbdeckend transparent transparent halbtransparent halbtransparent minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen minimal 100 Jahre lichtecht bei Museumsbedingungen PG Preisgruppe

REMBRANDT Ölfarben haben aufgrund ihrer absoluten Spitzen-Qualität weltweit einen hervorragenden Ruf. Charakteristisch für alle Farbtöne ist die überragende Brillanz. Dies kann nur durch die sehr hohe Reinheit der verwendeten Pigmente und anderer Rohstoffe erreicht werden. Durch die höchstmögliche Pigment-Konzentration und äußerst feine Vermahlung besitzen alle Farben optimale Farbkraft. Im Hinblick auf die Lichtechtheit ist REMBRANDT Ölfarbe einzigartig. Von 120 Farbtönen sind 58 monopigmentiert. Alle 120 Farbtöne haben den höchsten Lichtechtheitsgrad. Sie sind untereinander hervorragend mischbar. Jeder Farbton hat seine eigene Rezeptur, was höchste Stabilität und Qualität garantiert. Das Farbsortiment ist sehr ausgewogen, mit einer gleichmäßigen Verteilung über die verschiedenen Farbbereiche und einem guten Gleichgewicht zwischen deckenden und transparenten Farben. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Spezialitäten wie echte Kadmiumfarben, permanente Krapplacke und glänzende Metallicfarben. Alle 120 Farbtöne sind lieferbar in 40-ml-Tuben, die 5 meistbenutzten Weißtöne sind in 60-ml-Tuben erhältlich. Des Weiteren sind die 30 meistgebrauchten Farbtöne auch in professionellen 150-ml-Tuben verfügbar.

Der angegebene Lagerbestand bezieht sich ausschließlich auf unser Onlineangebot. Bestände in unseren Filialen können abweichen.
Bewertungen zu diesem Artikel
Farben haben genau richtige Konsistenz, nicht zu dick und nicht zu flüssig. Habe viele Farben von verschiedenen Herstellern ausprobiert und für 2 besten entschieden, einer davon ist Rembrandt. Würde auch für Anfänger empfehlen, weil man sich doch ärgert, wenn man ein Meisterwerk gemalt hat und nach einem Jahr sind billige Farben verblasst. Genießen Sie lieber Qualität von Anfang an
zu ölig für eine Farbe in Künstlerqualität (meiner Meinung nach)

Die Farben selbst sind nicht schlecht, lassen sich für meinen Geschmack aber eher mit Studio Farben vergleichen.
Die weiche Konsistenz mag für den einen oder anderen sicherlich von Vorteil sein, ist für mich aber ein Zeichen, dass am Bestandteil Pigment gespart wurde.
Gerade das würde ich von einer Farbe in Künstlerqualität dann nicht erwarten.

Im Vergleich mit Farben von Schmincke Norma oder Old Holland schneiden die Rembrandt für meinen Bedarf eher als überteuert ab.

Schmincke liegt in etwa in der gleichen Preisklasse und ist da wesentlich hochwertiger.
Ich verwende Rembrandt Ölfarben neben Old Holland und Norma und bevorzuge aus jedem Sortiment gewisse Farbtöne. Bei Rembrandt sind das besonders Blautöne wie das Kobaltblau, Indigo (ich liebe es!) und Coelin, mit denen sich wunderschöne Grünschattierungen ermischen lassen. Neapelgelb dunkel ist perfekt in Mischungen von Hautfarben, und der gelbe Ocker ist auch für mich der beste, den es in dieser Preisklasse gibt! Als jemand, der gerne Ein-Pigment-Farben verwendet, würde ich sagen, fast alle Grüntöne kann man sich sparen. Die Grüne Erde z.B. hat mit natürlicher grüner Erde kaum etwas zu tun - ich hatte bereits mehrere Tuben verschiedener Herkunft. Auch bei vielen Brauntönen handelt es sich meist um Pigmentmischungen mit Eisenoxiden. Das bringt bei den Umbren aber zugegebenermaßen Vorteile. Die Farben sind sehr buttrig, einige Farbtöne (wie Siena) etwas zu ölig, aber sehr angenehm zu vermalen und dadurch sehr ergiebig. Insgesamt kriegt man für diesen Preis eine hervorragende Qualität.
Neben "Norma" von Schmincke und "Artists" von Winsor & Newton die wohl beste Wahl. Alle 3 Hersteller tun sich qualitativ nicht wirklich weh! Nur bei Old Holland - so scheint es mir - zahlt man das Meiste für den Namen.
Die Rembrandt Farben von Talens sind ihr Geld absolut wert! Ich habe gerade erst mit der Ölmalerei begonnen und im Vorfeld mehrfach gelesen, dass man bei der Erstausstattung an einigen Dingen sparen könne, nur nicht an der Qualität der Farben sparen solle. Deshalb habe ich mich nach langem Überlegen für diese Farben in Künstlerqualität entschieden und die Investition hat sich für mich mehr als gelohnt. Die Farben machen den Einstieg in die Ölmalerei kinderleicht. Man braucht für den Anfang auch wirklich nicht viele Farben. Ganz im Gegenteil: die tolle Vermalbarkeit und Brillanz der Farben machen das Mischen zu einer Freude und man lernt auf diese Weise sehr gut mit den Farben umzugehen. Ich bin total begeistert von den Rembrandt Farben und kann sie jedem Anfänger nur ans Herz legen. Die Farben sind einfach beeindruckend und haben eine traumhafte Wirkung auf der Leinwand, sie sind sehr gut vermalbar und ungemein ergiebig.
Wirklich schöne Farben, die sich sehr gut mischen lassen.
Nach meiner Erfahrung mit Rembranbt Ölfarbe, muss ich sagen , das diese Ölfarbe einer der besten der " Artist-klasse" ist.
Ich benutze die Rembrandts nur für teuere Bilder.
Ich kaufe sie immer wieder und man braucht ja nicht die komplette Sortiment .
Von dieser Ölfarbenserie habe ich bisher mit den Farbtönen Karmin Gebrannt, Ultramarin Hell und Permanent Krapplack hell gemalt. Die Farbbrillianz und die Mischbarkeit haben mich überzeugt für gute Ölfarbe auch etwas mehr auszugeben. Dafür ist die Rembrandt Ölfarbe sehr ergiebig. Die Konsistenz ist eher buttrig.
Super Farbe! Rembrandt haben eine besonders weiche Konsistenz. Dadurch sind sie sehr angenehm zu verarbeiten. Die Kadmiumtöne sind ausgezeichnet. Manche Farben sind sehr ölig. Z.b. Asphaltum. Dieser Ton ist arg ölig und ohne Verdünnung mit Terpentin schlecht zu verarbeiten. Andere Farben wie z.B. die transparenten Eisenoxide haben mittlerweile Kultstatus. Wunderbar ist auch das Ultramarin Dunkel welches es derzeit kein schöneres gibt. Sowohl die OH als auch die Mussini UMB sind nicht so schön. Vermeer hätte seine Freude mit diesem Blau gehabt. Das Preußischblau ist ebenfalls äußerst schön. Besonders erwähnen möchte ich die genialen Rottöne bei Rembrandt. Besonders KrappDunkel oder Scharlach (PR264, PR149) sind außerordentlich. Auch das Vermillion ist sehr schön. Das Gelber Ocker hell (PBr24) ist das schönste Pbr24 weit und breit. Weder OH noch W&N kann mit ihren Varianten da mithalten. Mittlerweile ist Rembrandt jedoch sehr teuer geworden. Bei den Kadmiumtönen muss man deshalb prüfen ob man nicht bessere Farben für das Geld bekommt. L&B z.B. und hier merklich besser und kosten das gleiche. Alles in Allen wirklich eine tolle Farbreihe welche ich gerne immer wieder kaufe.
inklusive 19% bzw. 7% MwSt, ggf. zuzüglich Versandkosten. © 2022 Johannes GERSTAECKER Verlag GmbH