CONTÉ À PARIS Pierre Noire Schwarzsteinstift

Ein Zeichenstift von unvergleichbarer Weichheit. Es empfiehlt sich, nur den Holzmantel mit dem Messer anzuspitzen und die Mine mittels Schaber oder Glaspapier in Form zu bringen. Das Schwarz ist extrem intensiv, fett und samtmatt. - Preise pro Stift in Mehr
inklusive 19% bzw. 7% MwSt,
ggf. zuzüglich Versandkosten.
CONTÉ À PARIS Pierre Noire Schwarzsteinstift, Schwarzsteinstift „PIERRE NOIRE“, H
Bestell-Nr. 8-28383
Auf Lager.
  1,91 €

CONTÉ À PARIS Pierre Noire Schwarzsteinstift, Schwarzsteinstift „PIERRE NOIRE “Conté, HB
Bestell-Nr. 8-28384
Auf Lager.
  1,91 €

CONTÉ À PARIS Pierre Noire Schwarzsteinstift, Schwarzsteinstift „PIERRE NOIRE“, B
Bestell-Nr. 8-28385
Auf Lager.
  1,91 €

CONTÉ À PARIS Pierre Noire Schwarzsteinstift, Schwarzsteinstift „PIERRE NOIRE“, 2B
Bestell-Nr. 8-28386
Auf Lager.
  1,91 €

CONTÉ À PARIS Pierre Noire Schwarzsteinstift, Schwarzsteinstift „PIERRE NOIRE“, 3B
Bestell-Nr. 8-28387
Auf Lager.
  1,91 €

Ein Zeichenstift von unvergleichbarer Weichheit. Es empfiehlt sich, nur den Holzmantel mit dem Messer anzuspitzen und die Mine mittels Schaber oder Glaspapier in Form zu bringen. Das Schwarz ist extrem intensiv, fett und samtmatt. - Preise pro Stift in

Der angegebene Lagerbestand bezieht sich ausschließlich auf unser Onlineangebot. Bestände in unseren Filialen können abweichen.
Bewertungen zu diesem Artikel
Leider scheint es bei Conté (mittlerweile) Probleme mit der Qualitätskontrolle zu geben: seit einer Weile sind die Minen brűchig und lassen sich nur noch fűr kurze Bereiche mit einem Spitzer anspitzen. Da ich allerdings die Methode nutze, sie mit Rasierklinge und Schmirgelpapier zu spitzen, sind sie fűr mich leider nicht mehr zu gebrauchen.
Das Problem liegt NICHT bei Gerstaecker: ich habe die Conté Pierre Noire Stifte inzwischen bei verschiedenen Händlern online und stationär gekauft, aber das Problem besteht leider űberall gleichermaßen. Selbst Kolleginnen in den USA berichten von ähnlichen Phänomenen.
Es ist möglich, dass Conté das Problem inzwischen behoben hat, aber ich traue mich noch nicht, die Contés erneut zu bestellen - ist ja im Zweifelsfall rausgeschmissen Geld (gerade als Vielverbraucher).
Als Alternative wurden mir bei WattsAtelier Wolffs Carbon (4B - 6B) empfohlen. Leider gibt es die Wolffs Carbon bei Gerstaecker nicht, so dass ich sie in UK bestellen muss...

Diese Stifte wurden mir bei WattsAltelier empfohlen - sie gehören dort zur Grundausstattung beim Zeichnen. Sie werden mit der Rasierklinge (und ggf. feinem Schleifpapier) gespitzt, so dass sie eine lange Spitze aufweisen, mit der sich in den verschiedensten Handhaltungen skizzieren und schattieren lässt. Die Contè Schwarzsteinstifte im Härtegrad B sind weich genug um ein tiefes Schwarz zu erzeugen, verschmieren aber dabei kaum. Sie sind mit keinem anderen (mir bekannten) Kohlestift vergleichbar - und ich habe diverse ausprobiert. Qualität und Preis bei Gerstaecker sind wie immer wunderbar: ich habe die Stifte im Härtegrad B noch nirgends zu einem günstigeren Preis gefunden. Ich wünschte nur, es gäbe sie in günstigeren 12er Packungen, denn ich habe einen ziemlichen Verbrauch ;)
Kunden kauften auch diese Artikel
inklusive 19% bzw. 7% MwSt, ggf. zuzüglich Versandkosten. © 2019 Johannes GERSTAECKER Verlag GmbH