Tiefdruck in Öl mit dem Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck

Tiefdruck in Öl mit dem Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck. Wir zeigen Ihnen in einer bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitung, anschaulich und detailliert wie das geht.

                                                                                    Tiefdruck in Öl mit dem Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck 

Alle dazu notwendigen Produkte finden Sie direkt unter der Anleitung übersichtlich aufgelistet. Die einzelnen Artikel lassen sich einfach und bequem von der Liste direkt in Ihren Warenkorb verschieben. Darüber hinaus haben Sie in der Liste noch die Möglichkeit verschiedene Varianten der Artikel, z.B. einen anderen Farbton, zu wählen.

 

Und so wird's gemacht:

Tiefdruck in Öl mit dem Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck 1

 

 

 

 

 

 

 

Tiefdruck in Öl mit dem Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck 2

 

Schritt 1: Das für den Tiefdruck geeignete Papier vollständig mit Wasser befeuchten. Eine Sprühflasche sorgt hierbei für einen gleichmäßigen, nicht zu intensiven Auftrag. Das Papier sollte nicht tropfnass, sondern gut durchfeuchtet sein. Zum weiteren Einweichen das Papier anschließend für mindestens 1 Stunde in eine Plastiktüte packen. Dies bewirkt, dass sich die Papierfasern ausdehnen, weicher werden und somit das Tiefdruck-Ergebnis besser wird.

 

 


Tiefdruck in Öl mit dem Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck 3

 

Schritt 2: Die Druckplatte, die Glasplatte sowie das Ölfarbe-Medium-Gemisch sollten zur besseren Verarbeitung leicht vorgewärmt werden. Am besten funktioniert das auf einer Heizplatte (ca. 35°C, alternativ zum Vorwärmen auf die Heizung legen).

 

 

 

 

Schritt 3: Auf der Glasplatte nun mit einem Palettmesser 1 Teil Ölfarbe mit 1 Teil Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck mischen. Anschließend diese Mischung dünn mit der Linolwalze ausrollen und gleichmäßig auf die Druckplatte geben. Wichtig dabei ist, dass die Farbe in die Vertiefungen gelangt.

Tiefdruck in Öl mit dem Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck 5

Tiefdruck in Öl mit dem Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck 4Tiefdruck in Öl mit dem Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck6 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 3: Auf der Glasplatte nun mit einem Palettmesser 1 Teil Ölfarbe mit 1 Teil Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck mischen. Anschließend diese Mischung dünn mit der Linolwalze ausrollen und gleichmäßig auf die Druckplatte geben. Wichtig dabei ist, dass die Farbe in die Vertiefungen gelangt.7


 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 4: Einmal-Handschuhe anziehen. Nun mit Hilfe der Gaze grob die auf der Druckplatte aufliegende Farbe abziehen. Mit der Zeitung wird die restliche Farbe von der Oberfläche entfernt und die Platte leicht poliert. Die Farbe sollte sich nun nur noch in den Vertiefungen befinden.

Schritt 3: Auf der Glasplatte nun mit einem Palettmesser 1 Teil Ölfarbe mit 1 Teil Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck mischen. Anschließend diese Mischung dünn mit der Linolwalze ausrollen und gleichmäßig auf die Druckplatte geben. Wichtig dabei ist, dass die Farbe in die Vertiefungen gelangt.8


 

 

 

 

 


Schritt 3: Auf der Glasplatte nun mit einem Palettmesser 1 Teil Ölfarbe mit 1 Teil Druck-Medium für Hoch- und Tiefdruck mischen. Anschließend diese Mischung dünn mit der Linolwalze ausrollen und gleichmäßig auf die Druckplatte geben. Wichtig dabei ist, dass die Farbe in die Vertiefungen gelangt.9

 

Schritt 5: Vorsichtig das bedruckte Papier entfernen und es zum Trocknen auslegen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Schritt 6: Die Druckplatte mit dem lösemittelhaltigen Reiniger säubern. Hierbei erneut die Handschuhe tragen. Anschließend die Druckplatte mit Wasser und Spülmittel abspülen.

Schritt 5: Vorsichtig das bedruckte Papier entfernen und es zum Trocknen auslegen10

 Schritt 5: Vorsichtig das bedruckte Papier entfernen und es zum Trocknen auslegen11

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druck auf weißem Karton mit roter Ölfarbe.

Schritt 5: Vorsichtig das bedruckte Papier entfernen und es zum Trocknen auslegen12

Hinweis zum Hochdruckverfahren:
Diese wesentlich einfacherer Technik funktioniert auch im Mischungsverhältnis 1 Teil Medium zu 1 Teil Ölfarbe und wird nach dem Anmischen wie gewohnt im Linoldruck auf dafür vorgesehene Druckplatten aufgerollt und verarbeitet.

 Druck auf weißem Karton mit roter Ölfarbe.13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Anleitungen