Kreative Drucktechniken leicht gemacht

Kreative Drucktechniken leicht gemacht - Wie das geht, zeigen wir Ihnen anschaulich und detailliert in einer bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitung.

                                                                                   Kreative Drucktechniken leicht gemacht Material

Alle dazu notwendigen Produkte finden Sie direkt unter der Anleitung übersichtlich aufgelistet. Die einzelnen Artikel lassen sich einfach und bequem von der Liste direkt in Ihren Warenkorb verschieben. Darüber hinaus haben Sie in der Liste noch die Möglichkeit verschiedene Varianten der Artikel, z.B. ein anderes Format, zu wählen.

 Kreative Drucktechniken leicht gemacht 1

Und so wird's gemacht:

  

Kreative Drucktechniken leicht gemacht 2

 

Schritt 1:
Zunächst mit einem spitzen Bleistift eine Vorzeichnung, frei oder von einer Vorlage abgepaust, auf Transparentpapier bringen.

 

 

 

 

 

Kreative Drucktechniken leicht gemacht 3

 Schritt 2:

Das Übertragen auf die Druckplatte
Die Vorzeichnung mit der Bleistiftzeichnung nach unten auf die Gummiplatte legen zum übertragen   durch Anreiben mit einem festen, stumpfen Gegenstand. Nun muss geprüft werden ob sich die Vorzeichnung komplett auf die Gummioberfläche übertragen hat.

 

 Kreative Drucktechniken leicht gemacht 4

 

 

 

 

 

 

Kreative Drucktechniken leicht gemacht 5

 

Schritt 3:

Der Farbauftrag mit Walze und aqua Linoldruckfarben
Wenn das Motiv fertig beschnitten ist, bestreichen der Glasplatte mit Hilfe der Walze eine kleine Menge aqua Linoldruckfarbe dünn aus. Die Rolle muss hierbei eine gleichmäßige, dünne Farbschicht Kreative Drucktechniken leicht gemacht 6erhalten. Mit der Walze wird nun Farbe auf die Gummiplatte (den Stempel)gerollt. Der Farbauftrag muss ebenfalls dünnschichtig erfolgen; zu viel Farbe würde die feinen Linien zusetzen bzw. beim Druck schmieren.

 

 

 

 

 

Kreative Drucktechniken leicht gemacht 7

 Schritt 4:

Das Drucken
Die Platte/den Stempel nun flach, fest und vollflächig zunächst auf ein Stück Probepapier drücken. Eventuelle kleine Unebenheiten oder Fehler im Druck durch noch überstehendes Gummi können nun noch mit dem Hohlmesser entfernt bzw. korrigiert werden.

 

 

 

Kreative Drucktechniken leicht gemacht 8Kreative Drucktechniken leicht gemacht 9

 Je nach Größe des Motivs können Bilder, Grußkarten, Schriftzüge u.a. auf festes Papier oder (farbigen) Fotokarton/Grußkarten gedruckt und nach Geschmack (auch mehrfarbig) miteinander kombiniert werden. Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass die Gummiplatte beim festen Andrücken nicht verrutscht, sonst verwischt das Motiv. 

 

 Kreative Drucktechniken leicht gemacht 10

 

 

 

 

 

 

Kreative Drucktechniken leicht gemacht 11

 

Das Ergebnis
Für jeden neuen Druck sollte erneut Farbe auf die Gummiplatte gerollt werden, damit der Druck sauber erscheint

 

 

 

 

Reinigung
Nach Abschluss der Arbeiten reinigen Sie die Gummiplatten sowie alle anderen Arbeitsmaterialien gründlich mit LINO-CLEAN von Schmincke. Auch angetrocknete Farben können problemlos entfernt werden
 

 

Zurück