FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen

Modellieren Sie mit FIMO ausdrucksstarke Blumen-Objekte. Wir zeigen Ihnen in einer bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitung, anschaulich und detailliert wie das geht.

                                                                             FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 

Alle dazu notwendigen Produkte finden Sie direkt unter der Anleitung übersichtlich aufgelistet. Die einzelnen Artikel lassen sich einfach und bequem von der Liste direkt in Ihren Warenkorb verschieben. Darüber hinaus haben Sie in der Liste noch die Möglichkeit verschiedene Varianten der Artikel, z.B. einen anderen Farbton, zu wählen.

 

Und so wird's gemacht:

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen Material

 

 

 

 

 

 


FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 1

 

Schritt 1: Aus drei Portionierstreifen grünem FIMO mit der Acrylrolle eine ca. 3 mm dicke platte ausrollen. Zu drei rillen gelb wird ein halber Streifen Türkis gemischt. So lange kneten bis der apfelgrüne Farbton entstanden ist und daraus dann eine dicke Scheibe formen.

 

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 2

 

Schritt 2: Die Scheibe wird nun in vier Teile geteilt und jeweils eine dünne Schicht von der dunklen Farbe dazwischen gelegt. Anschließend miteinander verbinden und zu einem Oval formen.

 

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 3

 

  

Schritt 3: Das Oval wird in der Mitte durchgeschnitten, schräg gedrückt und ein dunkler Streifen eingelegt. Dadurch ergibt sich das Blattmuster. Mit vorsichtigem Druck wird die Bordüre zusammengedrückt. Inder Mitte mit mehr Druck, damit eine Blütenform entstehen kann.

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 4

 

Schritt 4: Das entstandene Muster wird nun erneut mit einem Streifen Dunkelgrün ummantelt

 

 

 

 


FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 5

 

Schritt 5: Mit dem Finger die Blattspitze formen, bis ein gleichmäßiger Musterstrang entstanden ist.

 

 

 

 


FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 6

 

Schritt 6: Hier sieht man das Muster in einer kleineren Variante, die durch weiteres Drücken und Ziehen des Musterstücks entsteht. Durch das “Dünnrollen“ verformen sich die Endstücke. Das richtige Muster kommt durch das Abschneiden der Enden zum Vorschein.

 

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 7

 

Schritt 7: Aus zwei Portnierstreifen gelbem FIMO mit dem Acrylroller eine ca. 3 mm dicke platten walzen. Je drei Rillen Weiß und Türkis werden zu einer dicken rolle geformt.

 

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 8

 

Schritt 8: Die Rollen etwas flach drücken und mir einem Cutter jeweils in vier Teile schneiden.

 

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 9

 

Schritt 9: Die blauen Viertel werden mit einer gelben FIMO –Platte ummantelt und nebeneinander gelegt. Drei Weiße Viertel in die Zwischenräume einfügen- ein weißes Viertel teilen. Die Hälfte bilden die Randstücke. Mit vorsichtigem Druck wird die Bordüre zusammengedrückt. In der Mitte mit mehr Druck, damit eine Blütenform stehen kann.

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 10

 

Schritt 10: Das entstandene Muster wird nun  weiter mit den Fingern gedrückt und gezogen, bis ein Stück mit drei gleichen Flächen entstanden ist.

 

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 11

 

 

Schritt 11: An diesem Musterstrang kann man sehen, wie aus dem großen Dreieck ein kleines Dreieck entsteht. Der lange Musterstrang wird nun in sechs gleich lange Stücke geschnitten Diese werden dann zum Blütenmuster zusammen gefügt.

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 12

 

Schritt 12: Die wabenförmige Rolle wird in den Handflächen zu einer runden geformt. Hier sieht man das entstandene Muster auch in einer kleineren Variante, die durch weiteres Rollen des Musterstücks entstanden ist.

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 13


Schritt 13: Für das Arrangieren der Muster ist es wichtig, alle Scheibchen möglichst gleich dick abzuschneiden.

 

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 14

  

 Schritt 14: Die verschiedenen FIMO Muster auf den Glasrahmen arrangieren und anschließend gut andrücken.

 

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen 15

 

Schritt 15: Damit die Oberfläche schön eben wird, kann mit dem Acrylroller das Muster zusätzlich geglättet werden. Die fertig gebastelten Teile werden für etwa 30 Minuten bei 110°C im Backofen gehärtet.

 

 

 

 

FIMO Professional Millefiori, Die Kunst der Tausend Blumen fertig

 

Zum Schluss können alle Teile mit einer dünnen Schicht FIMO Glanzlack überzogen werden.

 

 

 

 

 

 

 

Zurück