Faber Castell Dürer Haus Zeichnen

Zeichnen Sie mit Faber-Castell das Albrecht Dürer Haus. Wir zeigen Ihnen in einer bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitung, anschaulich und detailliert wie das geht.

                                                                                   Faber-Castell Anleitung zur Zeichnung Albrecht Dürer Haus 

Alle dazu notwendigen Produkte finden Sie direkt unter der Anleitung übersichtlich aufgelistet. Die einzelnen Artikel lassen sich einfach und bequem von der Liste direkt in Ihren Warenkorb verschieben. Darüber hinaus haben Sie in der Liste noch die Möglichkeit verschiedene Varianten der Artikel, z.B. einen anderen Härtegrad, zu wählen.

 

Und so wird's gemacht:

Schritt1_Faber_Castell_Zeichnen_Dürer_Haus

 

Schritt 1

  • Zunächst sollte ein Platz gewählt werden, der eine möglichst gute Sicht auf das Motiv gewährt.

     

     

     

     

     

    Schritt2a_Faber_Castell_Zeichnen_Dürer_Haus

     

    Schritt 2a

    • Mit einem harten Bleistift (mindestens Härtegrad H) wird eine Horizontallinie und eine vertikale Bezugslinie auf ein Blatt Papier gezeichnet.
    • Alles oberhalb der der Horizontallinie wird von unten betrachtet; alles darunter wird von oben betrachtet.

     

     

     

     Schritt2b_Faber_Castell_Zeichnen_Dürer_Haus

    Schritt 2b

    • Die vertikale Bezugslinie dient dem Zweck, die Perspektive in links und rechts einzuteilen

     

     

     

     

     

    Schritt2c_Faber_Castell_Zeichnen_Dürer_Haus

     

    Schritt 2c

    • Beide Linie sollten im 90°-Winkel aufeinander brechen.

     

     

     

     

     

    Schritt3_Faber_Castell_Zeichnen_Dürer_Haus

     

    Schritt 3

    • Mit einem Bleistift (Härtegrad HB) das Motiv vorzeichnen.
    • Hierbei muss nicht jedes Detail exakt festgehalten.
    • Lediglich die wichtigsten Eigenschaften sollten erfasst werden.

     

     

     

     

    Schritt 4

    • Möglichst schnell skizzieren.
    • Mit einem weichen Bleistift (Härtegrad 3B) alle Linien nachziehen, die später Schatten werfen sollen.
    • Dies ermöglicht ein unbeschwertes weiteres Zeichnen bei anderen Lichtverhältnissen.
    • Darüber hinaus ist es möglich, ein Foto des Motivs zu machen, um später den Stand der Sonne nachvollziehen zu können.

     

     

    Schritt5_Faber_Castell_Zeichnen_Dürer_HausSchritt 5

    • Jetzt die Feinheiten des Motivs zeichnen.
    • Dabei darf die Vielfalt der CASTELL® 9000 Bleistift-Serie genutzt werden.
    • Für das Fachwerk einen harten Bleistift (Härtegrad 2H) verwenden.
    • Das Holz des Balkons mit einem Bleistift des Härtegrades HB zeichnen.
    • Die Fensterrahmen und die dunklen Hölzer am Balkongeländer lassen sich hervorragend mit Einem Bleistift mit Härtegrad 3B gestalten.
    • Ein zu festes Aufdrücken vermeiden, um nicht die Struktur des Papieres zu beschädigen. Im Zweifel besser mehrfach drüber zeichnen.

     

    Schritt6_Faber_Castell_Zeichnen_Dürer_HausSchritt 6

    • Nun die wichtigsten kleinsten Details ausarbeiten.
    • Die verzierten Fensterscheiben mit einem harten Bleistift (Härtegrad H) vorzeichnen.
    • Im Anschluss an den Stellen, an denen Glasstruktur und Fensterrahmen Schatten werfen, mit einem 3B Bleistift drüber gehen.

     

     

    Schritt7_Faber_Castell_Zeichnen_Dürer_Haus

     

    Schritt 7

    • Dem Dach durch freigezeichnete Linien, die dem Verlauf der Ziegel folgen, Charakter verleihen.
    • Mit einem weichen 5B Bleistift durch eine lockere Schraffur die Unebenheiten des Daches herausarbeiten.
    • Die Schatten dem Einfall der Sonne folgen lassen.

     

     

    Schritt8_Faber_Castell_Zeichnen_Dürer_Haus

     

    Schritt 8

    • Den dunklen Sandstein zeichnen.
    • Die gesamte Fläche mit einem sehr weichen 6B Bleistift ausmalen. Dadurch kommt die raue Blattstruktur zum Vorschein.
    • Die einzelnen Steine werden lediglich durch ein paar Linien angedeutet.
    • Das genügt bereits um den Charakter der Mauern zu erfassen.

     

     

    Schritt9_Faber_Castell_Zeichnen_Dürer_Haus

     

    Schritt 9

    • Fertig!
    • Durch die Einteilung in einzelne Arbeitsschritte kann die anspruchsvolle Herausforderung verhältnismäßig einfach gemeistert werden.
    • Diese Schritt-für-Schritt Methode lässt sich auch bestens bei weiteren Motiven anwenden.
    • Durch ausreichend Übung werden die zeichnerischen Fähigkeiten stetig verbessert.
    • Viel Spaß beim Zeichnen.

     

     

    Die Anleitung wurde freundlicher Weise von Faber-Castell zur Verfügung gestellt.