Künstlerfachmarkt in Dornbirn (A)

  zurück zur Übersicht

Gerstaecker Vorarlberg GmbH

J.-G.-Ulmer-Straße 6
A-6850 Dornbirn

 Tel. +43 (5572) 21 100
 Fax +43 (5572) 21 100-6

  office@farbenlaube.at
  www.gerstaecker.de/dornbirn

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 09.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 13.00 Uhr

Öffnungszeiten im Dezember 2016:

Samstag, den 3., 10. und 17. Dezember
von 09.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag, den 8. Dezember
von 10.00 - 16.00 Uhr

  Zum Kursprogramm


Künstlerfachmarkt Dornbirn


 

Künstlerfachmarkt Dornbirn

GERSTAECKER Dornbirn - Farbenlaube - Kunst erleben!

 

Auf 800 qm Verkaufsfläche bietet der Künstlerfachmarkt Dornbirn mit mehr als 14.000 vorrätigen Artikeln alles, was das Künstlerherz begehrt. Durch seine zentrale, mit Bus und Bahn gut erreichbare Lage sowie zahlreichen kostenlosen Parkplätzen steht dem stressfreien Einkaufsvergnügen nichts im Wege.

In der großen, lichtdurchfluteten Rahmenabteilung können Sie sich Ihre Rahmen und Passepartouts individuell nach Wunsch anfertigen lassen. Die persönliche Beratung durch den kompetenten Werkstattservice ist dabei selbstverständlich. Besonders großen Wert wird dabei auf die präzise und schnelle Abwicklung der Kundenbestellungen gelegt. Auch Leinwandbespannungen und Bespannung von Drucken auf Keilrahmen in großen Mengen sind durch das erfahrene Team kein Problem.

Eine gut sortierte Buchabteilung mit aktueller Fachliteratur runden das Angebot ab. Die gemütliche Lese-Ecke lädt bei einer Tasse Kaffee zum entspannten Stöbern und Schmökern ein. Der perfekte Ort, um Inspirationen zu sammeln.

 

Besonders hervorzuheben ist das 2 x jährlich erscheinende „Mal mal“-Kursprogramm. Hier werden pro Jahr über 100 Kursveranstaltungen vom Workshop bis zur Malreise angeboten. Ausgewählte Hotels von Österreich bis Italien laden zu einem atemberaubenden Malvergnügen ein. Kombinieren Sie Malen, Wellness und Kulinarium. Auf Wunsch werden auch Gruppen- und Privatkurse organisiert. Bei den zahlreichen, kostenlosen Malvorführungen können Sie sich ein Bild von den Dozenten und deren Arbeitsweisen machen.

Informieren Sie sich auch gerne vor Ort über aktuelle Angebote und Vorführungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  • 800 qm
  • über 14.000 Artikel
  • 2x jährliches Kursprogramm mit über 100 Kursveranstaltungen
  • Malreisen – raus aus dem Alltag und rein in ein künstlerisches Abenteuer
  • Großes, helles Malatelier direkt im Fachmarkt
  • Kostenlose Malvorführungen
  • Gemütliche Bücherecke
  • Staffeleien-Verleih
  • Rahmungen, Passepartout- Zuschnitte, Leinwand- bespannungen
  • Professionelle Tipps und Tricks für Ihre Projekte
  • Hochqualifiziertes Verkaufsteam

 

Kursprogramm



Liebe Kundinnen und Kunden,

entdecken Sie viele neue kreative Techniken und das dazugehörige Material. Erleben Sie, wie ein Kunstwerk entsteht, schauen Sie den Künstlern bei der Arbeit über die Schulter, stellen Sie Fragen - lassen Sie sich inspirieren.
Ihr Gerstäcker-Team Dornbirn

 

Einstieg in die Welt des Airbrush

Samstag, 03. und Sonntag 04. Dezember 2016, 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.30 Uhr

Workshop, Buchungs-Nr. 2016-10-W

Einstieg in die Welt des Airbrush

In diesem Workshop möchten wir einen Einblick in die Airbrushtechnik gewinnen. Kennen lernen des Luftpinsels, Schabloniertechnik und Freihandtechnik. Zeichenkenntnisse sind von Vorteil.

Bitte mitbringen: Airbrushfarben, Bleistift, Radiergummi, Skalpellmesser, 10 Stück Bristolkarton A4 sowie 4 Stück in A3, Küchenrolle. Benötigtes Material kann auch im Kursraum zugekauft werden.

UWE EGGENSBERGER

UWE EGGENSBERGER
geb. 1970 in Kempten. 1999 Umzug nach Vorarlberg. Lebt und arbeitet in Höchst. Seit 2004 intensive Beschäftigung mit der Airbrushtechnik. Hauptsächlich tätig im Bereich Custom Painting.

 

Kurszeiten: 9-12 und 13-16.30 Uhr mit kleiner Pause nach Absprache
Gesamtdauer: 2 Tage, 13 Unterrichtsstunden, max. 8 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 219,00 inkl. Leihgerät

 

Südliche Impressionen - ein wenig Sehnsucht

Montag, 5. - Mittwoch 7. Dezember 2016, 9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.30 Uhr

Kurs, Buchungs-Nr. 2016-26-W

Südliche Impressionen - ein wenig Sehnsucht

Mit Vorlagen holen wir nochmals die warme Sommerstimmung ins Atelier. Nach der bewährten Methode machen wir zuerst eine Zeichnung auf dem Skizzenblock. So bekommen wir über die Begriffe: Bildaufbau, Räumlichkeit und Dominanz schon eine Vorstellung vom fertigen Bild. Danach starten wir unser kleines Abenteuer auf dem Aquarellpapier. Das Ziel des Kurses ist, die vorsichtig-bedächtige Malweise hinter sich zu lassen und mit schwungvoller Pinselbewegung das typische des Aquarells herauszuarbeiten. Wer sich darauf einlässt, erlebt spannende Stunden.

Bitte mitbringen: Vollständige Aquarellausrüstung. Malmaterial kann vor Ort zugekauft werden.

GERHARD MANGOLD

GERHARD MANGOLD
geb. 1952 in Bregenz. Seit 1984 intensive Beschäftigung mit der Malerei. Weiterbildung in zahlreichen Seminaren und bei der Sommerakademie Bruneck. Ausstellungen im In- und Ausland. Lebt und arbeitet in Hörbranz, Vlbg. Infos zum Künstler unter: www.gerhardmangold.at

 

Kurszeiten: Mo. 05. - Mi. 07. Dezember 2016, 9-12 und 13.30-16.30 Uhr
Gesamtdauer: 3 Tage, 18 Unterrichtsstunden, max. 14 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 299,00

 

Orange trifft Rot

Freitag, 09. und Samstag 10. Dezember 2016, 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Kurs, Buchungs-Nr. 2016-16-W

Orange trifft Rot

Wir werden bei diesem Kurs, Materialien ausprobieren und wie was auf verschiedenen Bildträgern reagiert. In einem Malprozess mit verschiedenen Stoffen wie Beizen und selbst hergestelltem Schellack sehen wir die chemischen Reaktionen dieser Materialien. Tiefe und leuchtenden Glanz in Orange-Weiß-Rot etc. werden wir malerisch erzeugen. Es wird sehr spannend sein, was mit den Materialien und Acrylfarben, Binder, aber vor allem mit Pigmenten, Lacken, Beizen und Steinmehl entsteht. Es kann nach Herzenslust experimentiert werden. Durch die intensive Betreuung durch die Dozentin, ist dieser Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Bitte mitbringen: Verschiedene Leinwände, Papier (z. B. handgeschöpftes Papier, Seidenpapier), Acrylfarben, Airbrushfarben, ggf. weitere Farben die man selbst gerne benutzt, Pigmente, Spachtelmasse, Acrylbinder, Spiritus und Beize (im Baumarkt erhältlich), Sprühflaschen, Schellack, Kohlestift, Stabilostift WOODY in schwarz, verschiedene Pinsel, Sand und andere Materialien, wie z.B. Fundstücke, Fotos, Steinmehl oder Marmormehl, Schellack hell (kann auch von der Kursleiterin bezogen werden). Malmaterial kann vor Ort zugekauft werden.

ISOLDE FOLGER

ISOLDE FOLGER
geb. 1961 in Lindach/Unterfranken, seit 1984 freie Malerei, Studienreisen u.a. Sri Lanka, Afrika, China. Seit 1999 freischaffend, zahlreiche Gruppen und Einzelausstellungen, Buch veröffentlicht bei Englisch-Verlag, div. Filme über die Malerei, Kurse im In-und Ausland, Ankäufe in öffentl. Einrichtungen u.a. Bundestag Berlin.

 

Kurszeiten: Fr. 09. - Sa. 10. Dezember 2016, 9-12 Uhr und 13-16 Uhr
Gesamtdauer: 2 Tage, 12 Unterrichtsstunden, max. 12 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 249,00

 

Figuren, Engel & Wälder - Frauen ...

Freitag, 16. Dezember 2016, 9.00 - 16.00 Uhr

Workshop, Buchungs-Nr. 2016-4-W

"Figuren, Engel & Wälderfrauen…"

Bei diesem Workshop steht das Experimentieren mit den verschiedensten Materialien im Vordergrund. Mit Marmormehl, Rost, Gold & Silber – aber auch Kreiden & Kohle entstehen wunderbare Effekte. In diese einzigartigen Hintergründe zeichnen wir dann mit schnellem Strich unsere Figuren – dabei bin ich euch gerne behilflich. Diese heben wir dann mit verschiedenen Techniken in den Vordergrund. Es entstehen individuelle Werke.

Bitte mitbringen: Acrylfarben, Pinsel, Spachtel, Sprühflasche, Kreiden, Kohlestifte, Collagenmaterial, Marmormehl, Schlagmetall und/oder Rostmaterialien. Malmaterial kann zugekauft werden.

Simone Gmeiner-Stadelmann

SIMONE GMEINER-STADELMANN
Seit 1989 intensive Auseinandersetzung mit der Malerei. Zahlreiche Seminare in den Bereichen Acryl, Mischtechniken, Ölmalerei, Aquarell und Keramik. Weiterer Unterricht in Porträt und Akt. 1999 Lehramt im Bildnerischen Bereich. 2004 Eröffnung des Ateliers Farbe und Feuer in Alberschwende. Zahlreiche Kurse und Ausstellungen.

 

Kurszeiten: 9-16 Uhr
Gesamtdauer: 1 Tag, 7 Unterrichtsstunden, max. 12 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 139,00

 

Köpfe aus Ton

Samstag, 17. und Sonntag 18. Dezember 2016, 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Workshop, Buchungs-Nr. 2016-12-W

Köpfe aus Ton

Lust auf Ton! Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Alltagsgesichter, Masken, Fratzen bis zu lieblichen Engelsköpfen - alles darf entstehen. In diesem Workshop lassen wir der Intuition freien Lauf und formen diese in Ton - ein Material, das vieles erlaubt und entstehen lässt. Wegnehmen, aufbauen, eindrücken, verformen, auftragen, verzieren - alles ist erlaubt, gewünscht und wird in diesem Workshop ausprobiert und erarbeitet, so dass jeder seine persönliche Arbeit mit nach Hause nimmt.

Bitte mitbringen: Ton 1 kg, Tonwerkzeug-Set. Kann vor Ort zugekauft werden. Außerdem Plastiksäcke ca. 40 cm x 50 cm. Kosten für Brand und Glasur von ca. € 20,00 werden mit dem Künstler abgerechnet.

MARKUS KRÄUTLER

MARKUS KRÄUTLER
geb. 1959. Wie im beruflichen (vom ausgebildeten Chemiker über Marketing/Werbeleiter bis zum Umweltexperten) bin ich auch im künstlerischen eher ein Quereinsteiger. In meiner Freizeit habe ich mich immer wieder mit der Malerei und diversen künstlerischen Ausdrucksformen beschäftigt, und letztendlich, das Arbeiten mit Ton als meine Ausdrucksform entdeckt.

Kurszeiten: 9-12 Uhr und 13-16 Uhr
Gesamtdauer: 2 Tage, 12 Unterrichtsstunden, max. 10 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 169,00

 

Augen – Spiegel der Seele

Montag, 9. - Mittwoch 11. Januar 2017, 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr

Seminar, Buchungs-Nr. 2016-35-W

Augen – Spiegel der Seele

Ein Porträt lebt zum größten Teil vom Blick, von den Augen. Durch sie wird Malerei lebendig. Wir arbeiten mit Teilen des Gesichts und angeschnittenen Köpfen mit dem Fokus auf die Augen. Mixed Media bauen wir unsere Hintergründe auf. Verwenden verschiedene, einzelne, gewohnte Teile der Malerei und kombinieren sie neu. Wir arbeiten mit Schüttung, Lasur, Form und Fläche in Acryl und Ausarbeitung in Öl. Zeichnen unseren Bildausschnitt. Analysieren auf dem Zeichenblock die Augen sehr genau. Was ist wichtig? Was verändert die Emotion, den Blick? Auf der Leinwand entsteht ein lebendiges Spiel aus Farbe und Form. Locker, leicht und luftig. Trotzdem dynamisch und tief. Wir arbeiten unser Motiv nach Fotografien in guter Qualität mit ausgeprägten Licht- und Schattenpartien.

Bitte mitbringen: Kunsthaar-Flachpinsel in div. Breiten, Spachteln, Farbsortiment in Acryl und Ölfarben Lukas Berlin (Ölfarbe kann auch von der Kursleiterin gegen Materialbeitrag verwendet werden), Kohle, weichen Bleistift, je nach Wunsch Ölkreide/Liquitex Marker, Spiritus, Wassersprühflasche, Malpalette, Zeichenblock, Becher zum Anrühren von Farbe, Fotovorlagen von Köpfen und Gesichtern mit intensiven Licht-Schattenpartien (Vorlagen für erkennbare Porträts sind nur für Fortgeschrittene sinnvoll). Malmaterial kann vor Ort zugekauft werden.

ILONA GRISS-SCHWÄRZLER

ILONA GRISS-SCHWÄRZLER
geb. 1973 in Alberschwende. Intensive Auseinandersetzung mit der Malerei seit 1990. Seit 1995 Seminarleiterin für Zeichnen, Acryl- und Ölmalerei, Mixed Media. Mitglied der Berufsvereinigung bildender Künstler Österreichs. Lebt und arbeitet in Alberschwende und Süditalien.

 

Kurszeiten: Mo. 09. - Mi. 11. Jänner 2017, 9-12 Uhr und 13-17 Uhr
Gesamtdauer: 3 Tage, 21 Unterrichtsstunden, max. 12 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 379,00

 

Menschen in Bewegung

Donnerstag, 19. - Samstag 21. Januar 2017, 9.30 - 17.00 Uhr

Seminar, Buchungs-Nr. 2016-32-W

Menschen in Bewegung

Ob Alltagsszenen, Sport oder Spiel, wir wollen versuchen Bewegung, Dynamik und (oder) Grazie auf die Leinwand zu übertragen! Dabei wird die möglichst mutige Farbenwahl uns unterstützen, ein interessantes, schwungvolles Ergebnis zu erzielen. Damit auch weniger Geübte (auch Anfänger) Spaß und Freude am Malen haben, wird der Kursleiter (wo erwünscht) unterstützend tätig sein. Schon bei den Skizzen werden wir reduzieren und uns auf die bildwichtigen Teile beschränken, die wir dann auf die vorher grundierten Leinwände übertragen. Dabei werden wir auch den Bildausschnitt berücksichtigen, der für Spannung sorgt.

Bitte mitbringen: Kohle, Skizzenblock, Acrylfarben, Pinsel, Spachteln, Sprühflasche, Leinwände (nicht zu klein), Malfetzen, Vorlagen oder Fotos passend zum Thema. Malmaterial kann vor Ort zugekauft werden.

WERNER BÖSCH

WERNER BÖSCH
geb. 1952 in Bregenz wohnhaft in Hard. Ausbildung bei FAS und in Seminaren bei verschiedenen Künstlern. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland u. a. beim Auktionshaus Berger in Glauchau (Sachsen), Schloss Waldenburg (Sachsen), Ballgart, Abakus, Galerie Freudenhaus (Bischofszell). Ausstellung seiner Bilder im Atrium des Leopoldmuseums (Wien) sowie Beteiligungen an Kunstauktionen in Zürich und Aarau.

Kurszeiten: Do. 19. - Sa. 21. Januar 2017, 9.30-17 Uhr mit Pause nach Absprache
Gesamtdauer: 3 Tage, 21 Unterrichtsstunden, max. 10 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 299,00

 

Unbunt...Schwarz/Weiß/Grau

Montag, 23. und Dienstag 24. Januar 2017, 9.00 - 16.30 Uhr

Kurs, Buchungs-Nr. 2016-17-W

"Unbunt...Schwarz/Weiß/Grau"

Mutig, ohne Farbe MALEN. Weiß... das Leichte, Schwarz ... die Kraft, Grau... das Neutrale. ELEGANT und ZEITLOS, STARKE KONTRASTE, KLASSISCH und MODERN. Wir erarbeiten einen Zugang zur Malerei. Impulsiv, spontan und ohne viel zu überlegen. Offen sein für das Spiel mit den Kräften. Abstrakte Bilder leben durch die Spannung in den Flächen.

Bitte mitbringen: Acrylfarben, Leinwände, mehrere Flachpinsel, Spachteln, Stifte, Kohle, Sand, Fixativ, Malfetzen, Asche, Acrylbinder, Japanpapier. Malmaterial ist auch vor Ort erhältlich.

AGI HUBER

AGI HUBER
geb. 1959 in Röthis. Berufliche Tätigkeit im Bereich Inneneinrichtung und Raumgestaltung. Frühe Auseinandersetzung mit der Malerei. Seit 1992 intensives Studium von verschiedenen Mischtechniken in der Acrylmalerei. Besuch von weiterbildenden Seminaren in Kunstakademien und bei akad. Künstlern. Ausstellungen der Werke im In- und Ausland. Lebt und arbeitet in Dornbirn.

Kurszeiten: Mo. 23. - Di. 24. Januar 2017, 9-16.30 Uhr
Gesamtdauer: 2 Tage, 13 Unterrichtsstunden, max. 10 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 189,00

 

Rosen, Rosen,...

Mittwoch, 25. - Samstag 28. Januar 2017, 9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.30 Uhr

Kurs, Buchungs-Nr. 2016-27-W

Rosen, Rosen,...

Die Königin der Blumen, die Rose, einmal in ein stimmiges Aquarell umzusetzen, davon träumt jede/r MalerIn. Die Schwierigkeit ist, dass bei zu langsamer, trockener Malweise gerade Rosen schnell in einen süßlichen Kitsch abrutschen. Wir versuchen zuerst zeichnerisch eine Rosenblüte zu erfassen und über schnelle Skizzen die Scheu vor diesem Motiv zu verlieren. Dann machen wir dasselbe mit dem Aquarellpinsel und üben einige Blüten in schneller Malweise. Schließlich starten wir unser Rosenabenteuer und malen mit flottem Pinsel einen opulenten Strauß. Spannung ist garantiert!

Bitte mitbringen: Vollständige Aquarellausrüstung. Malmaterial kann vor Ort zugekauft werden.

GERHARD MANGOLD

GERHARD MANGOLD
geb. 1952 in Bregenz. Seit 1984 intensive Beschäftigung mit der Malerei. Weiterbildung in zahlreichen Seminaren und bei der Sommerakademie Bruneck. Ausstellungen im In- und Ausland. Lebt und arbeitet in Hörbranz, Vlbg. Infos zum Künstler unter: www.gerhard-mangold.at

 

Kurszeiten: Mi. 25. - Sa. 28. Januar 2017, 9-12 Uhr und 13.30-16.30 Uhr
Gesamtdauer: 4 Tage, 24 Unterrichtsstunden, max. 14 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 399,00

 

Landschaft im Atelier

Montag, 6. - Samstag 11. Februar 2017, 9.00 - 18.00 Uhr

Seminar, Buchungs-Nr. 2016-38-W

Landschaft im Atelier

Es ist eine gängige künstlerische Praxis, Fotos als Grundlage malerischer Arbeit zu verwenden. Es wäre aber irreführend anzunehmen, man könnte Fotografien 1zu1 in Malerei umsetzen. Sie bilden lediglich Anregungen und bieten eine Fülle von Informationen für eine eigenständige, malerische Umsetzung. Genauso wie in der Natur muss der Maler daraus eine tragfähige Bildidee entwickeln, kompositorische Gesetze respektieren, sowie Farbwahl und Stimmung festlegen. Der Vorteil dieser Arbeitsweise liegt, in der von Jahreszeit und Witterung unabhängigen, Aquarellmalerei. Wir verwenden als Ausgangspunkt von TeilnehmerInnen mitgebrachte Fotos von Städten und Landschaften, egal ob schwarz-weiß oder farbig und setzen diese unter Berücksichtigung aller Gestaltungsüberlegungen in Aquarelle um.

Bitte mitbringen: Vollständige Aquarellausrüstung. Malmaterial kann bis max. 14 Tage vor Kursbeginn in der Farbenlaube-Gerstäcker vorbestellt werden.

PROF. HERIBERT MADER

PROF. HERIBERT MADER
geb. 1937 in Steyr. 1955 bis 1960 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Albert Paris Gütersloh. Diplom bei Herbert Boeckl. Kunsterzieher am BG und Fachinspektor für BE/WE. Seit Herbst 1997 nur mehr freischaffender Künstler. Ausstellungen im In- und Ausland, div. Publikationen. Leiter von Aquarellseminaren im In- und Ausland und der Sommerakademie in Bruneck.

Kurszeiten: Mo. 06. - Sa. 11. Februar 2017, 9-18 Uhr mit Pause nach Absprache
Gesamtdauer: 6 Tage, 48 Unterrichtsstunden, max. 14 Teilnehmer
Ort: Schloss Hofen, Hofer Straße 26, 6911 Lochau
Beitrag: € 789,00

 

Wege in die Abstraktion

Dienstag, 14. - Mittwoch 15. Februar 2017, 9.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr

Seminar, Buchungs-Nr. 2016-29-W

Wege in die Abstraktion

Malerei ist Vielfalt, Vielseitigkeit, der Spaß an immer „Neuem“, das Ausprobieren verschiedener Techniken, um dabei eigene Wege zu entdecken! In diesem Kurs werden wir viel probieren und experimentieren, wir werden spannende Untergründe schaffen und sie zu tollen Bildern weiterentwickeln. Dabei können auch gerne Collagen und diverse Materialien wie Sand, Schellack oder Bitumen eingearbeitet werden und zum Einsatz kommen. Collagen in Form von Servietten und Papieren sind ein spannendes Hilfsmittel. Auch alte, bereits bemalte Leinwände dürfen mitgebracht werden.

Bitte mitbringen: Acrylfarben, Grundierweiß, große und kleine Pinsel, Spachteln, Becher in mehreren Größen, Sand, Binder, diverse Materialien wie z.B. Stoffe oder schöne Papiere usw., evtl. Bitumen, Schellack, Marmormehl je nach Wunsch. Malmaterial kann vor Ort zugekauft werden.

DANIELA PFEIFER

DANIELA PFEIFER
geb. 1973 in Straßburg (Frankreich) geboren. Lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Imst/Tirol. Seit 1999 intensive Beschäftigung mit der Malerei, zahlreiche Malstudien und Kunstsemiare bei vielen namhaften Dozenten. Ausstellungen im In- und Ausland sowie Publikationen von Kunstkalendern. Lehrauftrag als Dozentin für Malerei an Kunstakademien. Mitglied der Künstlergruppe 30 in Tirol und des Kunstforums Salvesen/Tarrenz, Galeriebeirat der städtischen Galerie Theodor von Hörmann in Imst.

Kurszeiten: Di. 14. - Mi. 15. Februar 2017, 9.30-12.30 Uhr und 13.30-17 Uhr
Gesamtdauer: 2 Tage, 13 Unterrichtsstunden, max. 12 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 279,00

 

Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Freitag, 17. - Samstag 18. Februar 2017, 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Seminar, Buchungs-Nr. 2016-30-W

Wie wirklich ist die Wirklichkeit

Dieses Seminar wird uns zeigen, wie wir an unsere ureigenen Themen des Lebens und an deren eigene Gestaltung und Bildgeschichte kommen. Die eigene Kreativität, der individuelle Ausdruck wird durch verschiedene Techniken entdeckt oder weiter gesponnen. Wir tasten uns an gute Werke durch intensives Arbeiten heran, kritzeln und zeichnen was das Zeug hält und lassen die Pinsel tanzen. Bevorzugte Materialien mitbringen oder Anregungen aus der Materialliste nehmen.

Bitte mitbringen: Bleistifte verschiedene Härtegrade, Graphit, Kohle, Ölkreiden, Tusche, Aquarellfarbe, Pigmente und Binder, Deckfarben, Acryl, Öl, Gouachefarbe, nach Bedarf Ei für Temperaherstellung, Leinöl, Dammarharz, Kaffee (wenn gewünscht), Pinsel in verschiedenen Größen, Kleber/Tapetenkleister, Tesakrepp, Wassereimer, Becher, Mischpalette, Lappen, Papiere, Zeitungspapiere, Zeitschriften für Collage, Kartons oder Leinwände in versch. Größen, Malblock DIN A4 - DIN A3. Malklamotten und die Materialien mit denen ihr am liebsten arbeitet! Malmaterial kann vor Ort zugekauft werden.

DANIELA KAMMERER

DANIELA KAMMERER
1986 - 1989 Studium an der Hochschule Augsburg, Fakultät Gestaltung Kommunikations-Design, Kunst
2004 - 2007 Studium an der Universität Augsburg, Lehrstuhl für Kunstpädagogik
2008 - 2010 Studium an der Akademie der bildenden Künste München Zahlreiche Lehraufträge an Hochschulen und Universitäten u.a. in Augsburg und München.

Kurszeiten: Fr. 17. - Sa. 18. Februar 2017, 9-12 Uhr und 13-16 Uhr
Gesamtdauer: 2 Tage, 12 Unterrichtsstunden, max. 10 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 279,00

 

Abstrahiertes Gestalten - Figuren in Acryl und Struktur

Donnerstag, 23. Februar 2017, 9.00 - 16.30 Uhr

Workshop, Buchungs-Nr. 2016-3-W

Abstrahiertes Gestalten – Figuren in Acryl und Struktur

Fantasie ist wichtig. Jeder ist neugierig, hat Fantasie und FREUDE an kreativen Tätigkeiten. Wir lernen dabei künstlerische Techniken und Materialien kennen. Wir können ohne Beschränkungen unseren kreativen Prozess ausleben. Malen macht frei, vor allem das Abstrakte ist eine Möglichkeit, mit Farben und Formen zu spielen. ALLES ist möglich.

Bitte mitbringen: Spachtelmasse, verschiedene Pinsel (große und breite), Acrylfarben, Binder, Japanpapier, Skizzenbuch, Spachteln, Malfetzen, Asche, Leinwände, Kohle, Bleistifte, Tuschen.

Karin Schelling

AGI HUBER
geb. 1959 in Röthis. Berufliche Tätigkeit im Bereich Inneneinrichtung und Raumgestaltung. Frühe Auseinandersetzung mit der Malerei. Seit 1992 intensives Studium von verschiedenen Mischtechniken in der Acrylmalerei. Besuch von weiterbildenden Seminaren in Kunstakademien und bei akad. Künstlern. Ausstellungen der Werke im In- und Ausland. Lebt und arbeitet in Dornbirn.

Kurszeiten: 9-16.30 Uhr mit kleiner Pause nach Absprache
Gesamtdauer: 1 Tag, 7 Unterrichtsstunden, max. 11 Teilnehmer
Ort: Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, Dornbirn
Beitrag: € 110,00

 


  zurück zur Übersicht